Exotische Curry-Schiffchen [oder Tarte] – Die Feinschmeckerin